Datum: Mo., 04.09.2017
bis Fr., 13.10.2017
Uhrzeit: 9-17 Uhr, 15 Tage
Veranstaltungsort: Architektenkammer / Ingenieurkammer Bremen, Geeren 41-43, 28195 Bremen

hhpberlinU bildmarke ohne Hintergrund

Eine Veranstaltung der hhpberlin knowledgeversity / hhpberlin Ingenieure für Brandschutz GmbH.
In dem Lehrgang verleiht hhpberlin zwei Zertifikate: 1. Brandschutzbeauftragter nach vfdb-Richtlinie 12-09/01 und 2. Fachplaner Vorbeugender Brandschutz.

Die Ausbildung ist als Lehrveranstaltung konzipiert. In ihrem Rahmen sind 128 Unterrichtseinheiten (64 UE pro Modul) mit jeweils 45 Minuten entsprechend der beschriebenen Inhalte sowie die einmalige Abschlussprüfung, bestehend aus einer Klausur und einer mündlichen Prüfung, enthalten.
• Rechtliche Grundlagen
• Zusammenarbeit mit Behörden, Feuerwehren und Versicherern
• Baulicher Brandschutz
• Brand- und Explosionsgefahr, Brandrisiken
• Anlagentechnischer Brandschutz
• Organisatorischer Brandschutz
• Handbetätigte Geräte zur Brandbekämpfung
• Brandlehre
• Sachverständigenwesen
• Sonderbauten aus Sicht der Feuerwehr
• Aktuelle Entwicklungen bei den Feuerwehren
• Sonderbauten
• Industriebauten nach Abschnitt 7
• Mittel- und Großgaragen
• Objektbegehungen
• Workshop zur Erstellung von Brandschutzkonzepten
• Anlagentechnischer Brandschutz
• Statik für Brandschützer
• Ingenieurmethoden

Unsere erfahrenen Referenten sind langjährige Praktiker und Experten ihres Fachgebiets, sie vermitteln allen Teilnehmern eine praxisnahe Ausbildung. Eine praktische Löschübung im Freien sowie eine Brandschutzbegehung sind im Lehrplan integriert. Für den erfolgreichen Abschluss muss eine Hausarbeit angefertigt werden. Die Ausbildung schließt mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung ab.

Schriftliche Prüfung: nach zwei Wochen
Mündliche Prüfung: zum Abschluss der dreiwöchigen Ausbildung
Hausarbeit: Brandschutznachweis erstellen

Anerkennung
Unsere Ausbildung ist anerkannt:

  • an der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau mit 128 UE
  • an der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen mit 128 UE
  • an der Architektenkammer des Saarlandes BSB und FP jeweils 24 Fortbildungspunkte
  • an der Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein mit 128 UE
  • an der Architektenkammer Sachsen

Die Ausbildung vereint zwei Module:
Modul 1: Fachplaner vorbeugender Brandschutz (m/w) Teil 1 und
Modul 2: Fachplaner Vorbeugender Brandschutz (m/w) Teil 2

Beim erfolgreichen Absolvieren des 1. Moduls kann dieses für das 2. Modul angerechnet werden.
Kosten pro Modul: 1.555,00€ zzgl. MwSt. (1.850,00€ inkl. MwSt.)

Bei Buchung beider Module inkl. Rabatt: 3067,00 € zzgl. Mwst (3650,00 € inkl. Mwst.).

Nur Modul 1 kann separat gebucht werden, für das Zertifikat "Fachplaner/in vorbeugender Brandschutz" ist das Bestehen beider Module obligatorisch. Bei Abschluss des Moduls 1 erhalten Sie das Zertifikat "Brandschutzbeauftragte/r".

ANMELDUNG UND WEITERE INFORMATIONEN HIER.

Informationen zur Veranstaltung als PDF

Zurück zur Veranstaltungsübersicht