Meldung: Glocke
Arbeiten im Corona-Modus: 5 Fragen

Arbeiten im Corona-Modus: Architekturbüros berichten

Das Deutsche Architektenblatt hat fünf Fragen zur den aktuellen Arbeitsbedigungen und zu den Konsequenzen der Corona-Pandemie für  aktuelle Projekte an eine Auswahl deutscher Architekturbüros gestellt - die Antworten finden Sie hier.

Haben Sie auch Erfahrungen gemacht, die Sie den Kolleg*innen zur Kenntnis geben möchten?

Gern können Sie uns Ihre Antworten auf die folgenden fünf Fragen zusenden. Ihre Antworten veröffentlichen wir gern auch anonymisiert.

1. Wie geht Ihr Büro mit der Krise um?
2. Wie organisieren Sie die Arbeit im Büro derzeit?
3. Ist Home-Office für ein Architekturbüro sinnvoll und möglich? In welchem Umfang wenden Sie das an?
4. Merken Sie Auswirkungen auf Ihre Projekte? Welche?
5. Welchen guten Tipp haben Sie für andere Büros und Büroinhaber*innen in der derzeitigen Lage?

Ansprechpartner

Ansprechpartner/in

Kristin Kerstein M.A.
Referentin Fort- und Weiterbildung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
0421 1626895
kk@akhb.de