Fortbildungsangebote externer Anbieter
Als Mitglied der Architektenkammer Bremen können Sie Ihrer Fortbildungspflicht nicht nur durch die Teilnahme an Kammerveranstaltungen nachkommen. Jedes Halbjahr steht ihnen auch eine Vielzahl von externen Veranstaltungen zur Auswahl.

1. Fortbildungsveranstaltungen öffentlicher und gemeinnütziger Bildungsträger (Verbände, Vereine, Hochschulen, Stiftungen) werden pauschal ohne Antragsverfahren anerkannt, soweit die Inhalte dem Themenkatalog der Anlage 1 der Fortbildungssatzung entsprechen. EIneTeilnahmebescheinigung mit Ablaufplan der Veranstaltung wird durch das Kammermitglied eingereicht. Eine Liste der pauschal anerkannten Bildungsträger finden Sie im Download-Bereich.

2. Private Anbieter von Fortbildungsveranstaltungen wie z.B. Produkthersteller müssen ihre Veranstaltungen vorab durch die Architektenkammer Bremen anerkennen lassen und einen Antrag auf Anerkennung stellen. Die Anerkennung ist gebührenpflichtig. Das Antragsformuler steht für Anbieter im Download-Bereich zur Verfügung. Rückfragen beantwortet Kristin Kerstein, 0421 1626895,  kk@akhb.de.

Als Kammermitglied finden Sie die aktuelle Liste der anerkannten Veranstaltungen privater Anbieter im Download-Bereich.

So reichen Sie Ihre Fortbildungsnachweise ein:

Bitte übersenden Sie uns die Teilahmebescheinigung und den Ablaufplan der Seminarveranstaltung per Mail oder Post an:

Frau Marisa Radoske, mr@akhb.de

(Di und Mi 9-13 Uhr erreichbar unter 0421 1626896).

Bitte beachten Sie, dass aus den Unterlagen die Dauer der einzelnen Vortragsteile hervorgehen muss.

 

Antragstellung für Veranstaltungen privater Anbieter

Als privater Anbieter einer Fortbildungsveranstaltung können Sie einen Antrag auf Anerkennung stellen. Ihre Veranstaltung wird nach den Vorgaben der Fortbildungssatzung bewertet und mit der entsprechenden Anzahl von Fortbildungspunkten anerkannt. Mitglieder der Architektenkammer Bremen erhalten von Ihnen eine Teilnahmebescheinigung mit Angabe der zuerkannten Fortbildungspunkte. Die Anerkennung ist gebührenpflichtig. Bitte übersenden Sie uns mit Ihrem Antrag Informationen zu Thema, Zielsetzung, Referenten, Ablauf und Dauer der Veranstaltung an Kristin Kerstein, kk@akhb.de .