Tipps und Hinweise
Diese Rubrik führt sowohl aktuelle als auch dauerhaft relevante Hinweise auf, die als Unterstützung bei der Berufsausübung genutzt werden können.

Baulückenkataster Bremen - Der Weg zum innerstädtischen Baugrundstück

Um die individuelle Suche nach einem Baugrundstück zu erleichtern, hat das Bauressort das kommunale Baulückenkataster als interaktive Website veröffentlicht. Unter www.bauluecken.bremen.de wird das Baulückenkataster laufend aktualisiert und erweitert.

Ziel ist es, potentielle Wohnbauflächen aufzuzeigen und dadurch die Innenentwicklung Bremens zu stärken. Die Grundstücke im Baulückenkataster sind ungenutzt oder untergenutzt und eignen sich vor allem für Wohngebäude. Das Baulückenprogramm des Bauressorts unterstützt die bauliche Entwicklung dieser Grundstücke deshalb bereits seit 1990. Und das mit einigem Erfolg: Rund die Hälfte aller seither in Bremen neu gebauten Wohnungen ist allein in Baulücken entstanden. 

EuGH-Urteil zur HOAI: Mindest- und Höchstsätze nicht mit EU-Recht vereinbar

Am 04. Juli 2019 hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) sein Urteil im Vertragsverletzungsverfahren der EU-Kommission gegen die Bundesrepublik Deutschland zur Verbindlichkeit der Mindest- und Höchstsätze der Honorar- und Gebührenordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) gesprochen.

Darin kommt der EuGH zu dem Schluss, dass diese nicht mit EU-Recht vereinbar seien. Die Bundesregierung ist jetzt verpflichtet, das Urteil umzusetzen. Grundlegende aktuelle Fragen werden in einem Informationsblatt beantwortet: FAQ. Weitere Informationen finden Sie unter www.bak.de

Architekturführer: Architektur in Bremen und Bremerhaven

Das Buch bietet eine umfassende und aktuallisierte Zusammenfassung des Baugeschehens im Land Bremen. Als Herausgeberin präsentiert das Bremer Zentrum für Baukultur 300 Bauten in Bremen und Bremerhaven aus allen Epochen.

Der Architekturführer ist in der bekannten Reihe des Fachverlags DOM publishers erschienen: Prof. Dr. Eberhard Syring:  Architektur in Bremen und Bremerhaven, Hrsg. vom Bremer Zentrum für Baukultur, DOM publishers, ISBN 978-3-86922-569-2, € 38,00, erhältlich beim b.zb unter bestellung@bzb-bremen.de, oder im Buchhandel.

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Seit dem 25.05.2018 ist ein EU-weites Datenschutzrecht verbindlich anzuwenden (Datenschutzgrundverordnung - kurz: DSGVO). Das bedeutet für freischaffend tätige Kammermitglieder als auch für deren Kunden (Bauherren) neue Rechte und Pflichten. Die Bundesarchitektenkammer hat die wesentlichen Bestandteile zum neuen Datenschutzrecht dargestellt und notwendige Musterformulare entwickelt. Die Muster können nicht pauschal und ungeprüft übernommen werden, stellen aber eine Grundlage für jedes Architekturbüro zur weiteren individuellen Bearbeitung dar.

Neben dem Merkblatt finden sich unter www.architektendatenschutz.de und www.DABonline.de/tag/datenschutz weitere umfangreiche Informationen zum neuen Datenschutzrecht. Bitte machen Sie sich mit den neuen Rechtsvorschriften vertraut, da Verstöße seitens der Aufsichtsbehörde (Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit der Freien Hansestadt Bremen) mit Bußgeldern belegt werden können. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Empfehlung für Stundensätze

Seit der Novelle der HOAI im Jahre 2009 gibt es keine verbindliche Vorgabe für Stundensätze von Architekten und Ingenieuren mehr. Die Folge ist, dass die Planerin/der Planer die maßgeblichen Stundensätze frei verhandeln kann bzw. muss.

Diese Tatsache führt einerseits bei bestimmten Leistungen zu „Dumping-Preisen“, andererseits wird so ein Preiswettbewerb generiert, der dem originären Typus der Planungsleistung, einer geistig-schöpferischen Leistung (gleichzeitig einem ökonomischen „Vertrauensgut“), nicht gerecht wird. Weitere Information: Empfehlung für Stundensätze und Herleitung für Stundensätze.

Der Bremer Förderlotse

Der Bremer Förderlotse, ein Beratungsangebot der Bremer Aufbau-Bank, hilft Wohneigentümern, Käufern und Bauherren, die passenden Förderprogramme zu finden.

Die  Initiative der BAB – Die Förderbank für Bremen und Bremerhaven, welche unter dem Dach des Netzwerks BREMER MODERNISIEREN verwirklicht wird, will schnell und einfach alle Informationen zu Förderprogrammen für Neubau, Kauf und Modernisierung von Wohnraum zur Verfügung stellen. Zum Förderlotsen geht es hier.

Online-Service: Energiewende mit Architekten

Die neue Website www.energiewende-mit-architekten.de ist ein gemeinsames Serviceangebot der Bundesarchitektenkammer und Kreditanstalt für Wiederaufbau, die im Rahmen der Initiative “Besser mit Architekten“ erstellt wurde.

Sie bietet detaillierte Informationen über die Förderangebote der KfW. Außerdem erhalten Sie Auskunft über die Eintragungsvoraussetzungen zur Expertenliste für Förderprogramme des Bundes.

Ansprechpartner

Ansprechpartner/in

Kristin Kerstein M.A.
Telefon
0421 162689-5
E-Mail
kk@akhb.de